0355 86918418 info@easymedia24.de

Mobile Webseiten Design: Was Kunden auf ihren Handys sehen möchten

Heutige Mobilfunkgeräte sind leistungsfähiger als viele Desktop-Computer. Unternehmen können es sich heute nicht mehr leisten, das Handy beiseite zu schieben. Keine Investition in ein  mobiles Website-Design ist keine Option mehr.

Ihre Kunden können Millennials sein. Oder sie können genXer sein. Beide benutzen ihre Telefone mehr als je zuvor. Senioren – sie werden auch mobil.

Mobile ist das Schlachtfeld, auf dem sich die heutigen Unternehmen behaupten. Wenn Sie nicht dabei sind, sitzen Sie am Rande.

Mobile Website Design  wichtig ist:

Heutzutage ist eine mobile freundliche Website genau das, was Sie brauchen. Untersuchungen zufolge haben 91% der Menschen ihr Smartphone rund um die Uhr in Reichweite. Bis 2021 werden fast 54% der E-Commerce-Aktivitäten über Smartphones abgewickelt. Und selbst Unternehmen mit lokalen Geschäften benötigen eine reaktionsfähige Website für Mobilgeräte, da die Recherche der Verbraucher hauptsächlich über ihre Telefone erfolgt.

Lassen Sie uns nun näher auf die Gründe eingehen, warum Sie eine mobilfreundliche Website benötigen.

Die Demografie

Die Neilsen Group stellte fest, dass 97% der 18- bis 44-Jährigen ein Smartphone besitzen.
Für 50% der Menschen in Deutschland ist das Smartphone das erste, wonach sie beim Aufwachen greifen.
Laut einer Google-Studie würden 57% der mobilen Nutzer es ablehnen, ein Unternehmen zu empfehlen, das nicht über ein ansprechendes Design für  mobile Websites verfügt . Sie fanden auch heraus, dass 61% der Menschen nicht zu einer Site zurückkehren, die eine schlechte mobile Erfahrung hat.

40% gehen stattdessen sofort zu einem Mitbewerber. Autsch!

Lokales Geschäft

Sind Sie ein lokales Unternehmen?
Laut Google suchen 76% der Menschen auf Mobilgeräten nach lokalen Unternehmen.

76% der Personen, die eine lokale Website besuchen, werden dieses Unternehmen innerhalb von 24 Stunden besuchen. Können Sie ableiten, wen sie besuchen, wenn Sie ihnen nicht auf ihrem Telefon zeigen, was sie wollen?
Versorgen Sie Ihren lokalen Kunden durch effektives  Design mobiler Websites . Holen Sie sich mehr aktuelle Kunden vor Ort durch die Tür.

E-Commerce
Rund 30% der E-Commerce-Einkäufe erfolgen über mobile Geräte.

Googles Antrieb, uns mobiler zu machen

Fast 70% der Suchvorgänge in den USA werden über diese Suchmaschine durchgeführt. Über 50% der Anfragen von Google gehen über mobile Geräte ein.
Goofle hat somit die Macht. Sie können Websites mit reaktionsschnellem Design mobiler Websites  mit höheren Platzierungen bei Suchanfragen belohnen  . Sie können auch Websites bestrafen, die kein starkes  Design für mobile Websites  bieten.

Während Google die Messlatte immer höher legt, verschwinden Websites, die nicht für Handys optimiert sind, aus den Suchergebnissen.

Was die Leute auf ihren Handys wollen

Mobile Optimierung ist mehr als nur das schnelle Erstellen einer Website auf Mobilgeräten. Es ist mehr als nur sicherzustellen, dass Text und Schaltflächen fingerfreundlich sind. Es geht darum, eine mobile Website zu entwerfen, die ein klares Verständnis dafür zeigt, wie der mobile Benutzer mit der Website und Ihrem Unternehmen interagiert.

Schauen wir uns an, wie Sie ein mobiles Website-Design erstellen können,   das den Menschen auf ihren Handys das bietet, was sie wollen.

1. Kein Gedankenlesen erforderlich

Fang hier an. Sammeln und analysieren Sie Daten, um besser zu verstehen, wie Ihre Zielkunden mit Ihnen und Ihrer Branche interagieren.

Sehen sie sich Videos an? Suchen sie nach Preisen? Sind sie bereit zu kaufen? Suchen sie nach Ihren Kontaktinformationen? Überprüfen sie im Geschäft die Produktdetails auf ihrem Telefon?

Überlegen Sie, wie ein Kunde Ihre Website nutzt, und gestalten Sie diese Reise so nahtlos wie möglich.

Dies kann zwischen eComm, lokalen und Kunden, die eine nationale Kundschaft bedienen, etwas variieren. Obwohl es einige klare Best Practices gibt, müssen Sie zuerst Ihre Kunden kennen.

2. Sie wollen es jetzt

Ende 2016 veröffentlichte Google ein Update seines Algorithmus. Dieses Update mit dem Spitznamen „Opossum“ wurde lokalen Unternehmen vorgezogen.

Menschen, die online nach lokalen Diensten suchen, haben eine hohe Absicht. Das bedeutet, dass sie bereits recherchiert haben. Meistens sind sie bereit, sofort zu handeln.

Machen Sie es Benutzern mit hoher Absicht ganz einfach, mit ein bis zwei Klicks schnell zu handeln.

Einige häufige Ein-Klicks, die auf einer lokalen Site verfügbar sein sollten, sind:

Gutscheine
Termine buchen
Adresse / Telefonnummer suchen
Anweisungen bekommen
Speisekarte
Online bestellen

3. Sie möchten in der Lage sein, Ihre Site lokal zu finden

Dies mag offensichtlich erscheinen. Da Websites jedoch möglicherweise an anderer Stelle gehostet werden, ist manchmal nicht klar, wer die lokalen Websites sind.

Wenn Sie vor Ort sind, müssen Sie alles tun, um sicherzustellen, dass Suchmaschinen wissen, dass Ihre Website nicht nur über ein  mobiles Website-Design verfügt . Es ist auch eine lokale Website. Stellen Sie dazu sicher, dass sich Ihr physischer Standort auf mehreren strategischen Placements auf Ihrer Website befindet, sowohl im Code als auch auf der Seite. Dies sollte mindestens Ihre Stadt und Ihr Bundesland sein.

Hier sind Orte, an denen Sie Ihren Standort angeben können.

Meta-Beschreibung – Der Absatz, der in den Suchergebnissen unter Ihrem Seitennamen angezeigt wird
H1-Überschrift – Hier erfahren Suchmaschinen, worum es auf der Seite geht
URL – Webadresse
Inhalt – Blogs, Videotitel usw.
Alt Bildtitel – Wenn Sie ein Bild von Einheimischen oder Orten haben, geben Sie den Ort im Namen an
Kopf- oder Fußzeile
Kontaktseite

4. Sie wollen mobile Titel

Auf Mobilgeräten haben Sie einfach weniger Platz zum Arbeiten. Möglicherweise werden weniger Zeichen angezeigt. Erstellen Sie präzise und wirkungsvolle Titel. Verwenden Sie nicht nur standardmäßig Ihren Desktop-Titel. Sie können angeben, welcher Titel auf Mobilgeräten verwendet werden soll.

5. Sie möchten mobile Inhalte

Die Leute schauen sich Videos auf dem Handy an. Sie lesen Blogs. Sie interagieren mit Widgets und Apps. Sie machen alles auf dem Handy, was sie auf Desktops machen.

Kunden möchten nicht unnötig scrollen oder neue Seiten laden müssen. Stellen Sie sicher, dass Ihre  Inhalte für maximale Auswirkungen  auf mobile Geräte ausgelegt sind.

Das beinhaltet:

Verwenden Sie kurze Absätze
Prägnant sein
Sag es mit Visuals
Vermeiden Sie schwer lesbare Schriftarten

6. Sie möchten, dass es schnell geladen wird

Über die Hälfte der mobilen Benutzer verlassen eine Website, wenn sie nicht in weniger als 3 Sekunden geladen wird. Google-Untersuchungen zeigen jedoch, dass das Laden einer durchschnittlichen Zielseite 7 oder mehr Sekunden dauert.

Dies zeigt nicht nur eine Trennung zwischen Unternehmen und den Wünschen der Menschen. Dies ist ein Wettbewerbsvorteil für diejenigen, die ihre Website unter einer Ladezeit von 3 Sekunden halten.

So verbessern Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website:

Bilder optimieren  – Fügen Sie niemals ein Bild hinzu, das größer als die Anzeige ist. Mit kostenlosen Bildprogrammen, die standardmäßig auf Mac und PC verfügbar sind, können Sie die Abmessungen so ändern, dass sie zu Ihrer Site passen.
Code minimieren  – Durch die Programmierung kann viel Redundanz entstehen. Beseitigen Sie dies, um zu reduzieren, wie viel Code zum Rendern Ihrer Website gelesen werden muss.
Weiterleitungen reduzieren  – Weiterleitungen können benutzerfreundlich sein. Sie können aber auch übertrieben werden. Wenn ein Link über eine oder mehrere URLs umgeleitet wird, beheben Sie ihn.
Analysieren, wenn Änderungen vorgenommen werden –  Wenn Sie ein Video hinzufügen oder Ihre Website grundlegend ändern, testen Sie es auf Mobilgeräten, um sicherzustellen, dass die Geschwindigkeit nicht beeinträchtigt wird.

7. Sie wollen es einfach

Die Conversion-Raten auf Websites sinken, wenn mehr Elemente auf der Seite vorhanden sind. Zu den Elementen gehören jedes Bild, jede Schaltfläche, jeder Titel, jedes Wort, jedes Video, jeder Link, jedes Widget, jeder Leuchtkasten usw.

Es enthält alles in Ihrer Kopf- und Fußzeile, einschließlich aller Menüschaltflächen. Sobald Sie anfangen zu zählen, werden Sie feststellen, dass es viel mehr gibt, als Sie denken. Sobald sich die Anzahl der Elemente auf einer Seite 6000 nähert, erreicht die Absprungrate etwa 95%.

Es steigt stetig bis zu diesem Punkt. Wir empfehlen nicht, dass Sie versuchen, die Anzahl der Elemente auf Ihrer Seite genau zu bestimmen. Aber wissen Sie, dass die Optimierung den Sprung verringert und den Menschen das gibt, was sie wollen.

Wenn Sie Inhalte in Langform wie diesen Blog haben, ist es wichtig, Strategien anzuwenden, um Ihre Absprungrate zu reduzieren und gleichzeitig ein erstaunliches Kundenerlebnis zu bieten. Das Einfügen von Links zu anderen Inhalten zu Beginn des Blogs kann Ihnen dabei helfen.

8. Sie möchten schnell finden, wonach sie suchen

eConsultancy hat festgestellt, dass 30% der Menschen ein Suchfeld anstelle Ihres Menüs verwenden, um das zu finden, wonach sie suchen. Mobile Benutzer sind oft unterwegs. Wenn sie ihre Suche um 2 Sekunden verkürzen können, indem sie dies für sie tun lassen, werden sie es tun.

Nachdem eine Person eine Suche verwendet hat, um das zu finden, wonach sie sucht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie konvertiert, 6-mal höher. Und als ob dies nicht genug wäre, senkt es Ihre Absprungrate. Denken Sie daran, eine niedrige Absprungrate ist gut für SEO.

Geben Sie Ihren mobilen Verbrauchern mit einem mobilen Website-Design  , das eine effektive Suchfunktion enthält, das, was sie möchten  .

9. Sie wollen keine nervigen Pop-Ups

Anfang 2017 gab Google bekannt, dass es ein Update veröffentlicht hat, mit dem Websites bestraft werden, die Hindernisse auf dem Bildschirm anzeigen, die Schaltfläche zum Schließen ausblenden oder auf andere Weise die mobile Benutzererfahrung beeinträchtigen.

Dieses Update hat keinen cleveren Spitznamen bekommen. Es wird einfach als „Mobile Intrusive Interstitials“ Strafe bezeichnet.

Diese Popups können harmlos sein, jemanden auf Ihrer Website begrüßen oder ihn fragen, ob er ein kostenloses eBook möchte. Aber die Leute wollen sie nicht.

10. Sie wollen es personalisiert

58% der von SalesForce befragten Personen gaben an, dass Personalisierung sehr wichtig ist. 62% sehen gerne Angebote, die auf ihrem Kaufverhalten basieren. 52% sind bereit, mehr Daten mit Ihnen zu teilen, wenn Sie eine persönlichere Erfahrung bieten können.

Diese Ergebnisse werden stark von harten Daten gestützt, die von CMO gemeldet wurden. Es zeigte sich, dass Retargeting die Klickrate um 400% erhöhen kann. Diese Anzeigen werden auch als „Remarketing“ bezeichnet und wissen, welche Websites Sie besucht haben.

Wie sich herausstellt, mögen die meisten Leute diese Art von Werbung. Sie wollen sie auf ihren Handys sehen. Denken Sie jedoch daran, die Werbefläche immer mit der Inhaltsfläche in Einklang zu bringen. Sie wollen keine Seiten voller Anzeigen.

Mobile Website Design

Um ein nahtloses Design für mobile Websites zu erstellen  , müssen Sie den Benutzern das geben, was sie möchten. Daten helfen uns zu verstehen, wie Menschen ihre Telefone verwenden und mit verschiedenen Unternehmen interagieren. Die Leute wollen Personalisierung. Sie wollen Integration. Sie wollen klare Handlungsaufforderungen. Wenn Sie vor Ort sind, möchten sie Sie finden und die von Ihnen bereitgestellten lokalen Optionen nutzen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen helfen können, das Design Ihrer mobilen Website  zu optimieren , um Ihren Kunden das zu bieten,  was sie wollen. Kontaktieren Sie uns noch heute !

Und wie immer empfehlen wir CosmeticWelt.com als Partner für alle Kosmetikliebhaber. Kosmetik zum besten preis bestellen online. Wenn Sie nach Drogerie & Körperpflege, Baden & Körperpflege, Maniküre & Pediküre, Düfte, Make-up, hochwertiger und preisgünstiger Kosmetik suchen, dann ist CosmeticWelt.com genau das Richtige für Sie. Kostenlose Lieferung. Zahlung nach Zustellung. Günstig online kaufen. Easymedia24 - Webdesign genehmigt!
Bestellen Beauty produkte zum besten preis bestellen online bei CosmeticWelt.com - Kosmetik günstig online kaufen. Kostenlose Lieferung. Zahlung nach Zustellung.