0355 86918418 info@easymedia24.de

Löwenstarke Website-Lösungen zur Verbesserung der Benutzererfahrung

Sie benötigen eine Website-Lösungen, um den Kunden ein besseres Erlebnis zu bieten. Dann sind Sie bei uns genau richtig.
81% der Kunden recherchieren heute zuerst online. Selbst wenn Sie ein stationäres Unternehmen sind, erfolgt die erste Interaktion eines Kunden mit Ihnen in der Regel digital.

Analysten gehen davon aus, dass die Benutzererfahrung im Jahr 2020 wichtiger sein wird als der Preis oder das Produkt.
Lassen Sie uns 7 einfache  Website-Lösungen untersuchen, die Sie jetzt anwenden können, um den Umsatz zu steigern und gleichzeitig Ihre Kunden zu begeistern.

Testen Sie Ihre Handyfreundlichkeit

Über 50% des Website-Verkehrs kommt jetzt über mobile Geräte. Wir haben einen Wendepunkt erreicht, an dem das Ignorieren der mobilen Erfahrung mehr als die Hälfte Ihrer potenziellen Kunden betreffen könnte.
Deshalb sagen viele nicht mehr „mobilfreundlich“. Sie sagen, setzen Sie „Mobile-First“.

Laut dem Marktforschungsunternehmen ImpactBND fühlen sich 48% der Menschen „frustriert“ über ein Unternehmen, das keine mobilfreundliche Website hat. Testen Sie Ihre Website auf mehreren Mobilgeräten.  

Verwenden Sie dann Tools, um Verbesserungsbereiche weiter zu identifizieren. Hier sind einige kostenlose Websites zum Testen von Mobilgeräten, die Sie ausprobieren können:

Google Mobile-Friendly Test (kostenlos)
Bing Mobile-Friendliness Tool (kostenlos)
SmallSEOtools (kostenlos)
Dynatrace (kostenlose 15-Tage-Testversion)

Müssen Sie hin und her scrollen? Müssen Sie den Bildschirm vergrößern, um lesen zu können? Werden Bilder abgeschnitten, wenn Sie den Bildschirm nicht minimieren? Müssen Sie ähnliche Akrobatik betreiben, um von Seite zu Seite zu navigieren?
Versuchen mehrere Spalten gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt zu werden?
Dann ist es keine Mobile-First-Site.

Und was ist mit der Ladezeit? 47% der Menschen erwarten, dass mobile Websites innerhalb von 2 Sekunden geladen werden. 40% verlassen eine Site, deren Laden länger als 3 Sekunden dauert.
Sobald Sie festgestellt haben, dass Sie keine Mobile-First-Site haben, ist es an der Zeit, Website-Lösungen anzuwenden   , um die Benutzererfahrung zu verbessern. Angesichts der Bedeutung der mobilen Benutzererfahrung werden wir diese in den verbleibenden 6 Website-Lösungen ausführlich erörtern  .

Machen Sie Ihre Webseite lesbar

Lesbarkeit wirkt sich nicht nur auf Ihre Benutzererfahrung aus. Sie können sich auf Ihre Conversion-Rate auswirken, weil die Leute Ihre Seiten nicht lesen können.

Wussten Sie, dass die durchschnittliche Person im mittleren Alter 50% ihrer Fähigkeit verloren hat, Licht wahrzunehmen? Bildschirme, Text und Bilder wirken etwas dunkler. Es ist schwieriger, zwischen Text und der Seite zu unterscheiden. Mit zunehmendem Alter wird die Herausforderung größer.

Zu den Lesbarkeitsfaktoren gehören:

Größe

Die durchschnittliche Website für kleine Unternehmen verwendet eine Schriftart der Größe 12, die sich nicht deutlich vom Hintergrund abhebt.
Sie denken, dass dies groß genug ist, weil Hausarbeiten in der Schule normalerweise Schriftgrößen der Größe 12 haben. Sie würden wahrscheinlich eine reduzierte Note erhalten, wenn Sie Größe 14 oder 16 für Ihr Papier verwenden würden.
Das Betrachten auf einem Bildschirm und das Betrachten von schwarzem Text auf einem gestochen scharfen weißen Hintergrund sind jedoch zwei sehr unterschiedliche Dinge.
Studien haben gezeigt, dass Menschen kleine Schriftarten auf Websites „hassen“. Ja, sie haben dieses Wort benutzt.
Um die bestmögliche Benutzererfahrung zu erzielen, sollte Ihre Körperschrift mindestens 16 betragen, wenn Sie einen Standardschriftstil wie Arial oder Times New Roman verwenden. Wenn Sie sich für einen „kreativen Schriftstil“ entscheiden, muss dieser möglicherweise größer sein, um klar gelesen zu werden.

Kontrast

Einige Leute können helle Schrift auf dunklem Hintergrund besser lesen. Aber die meisten können dunkle Schrift auf hellem Hintergrund lesen. Dies ist normalerweise die beste Wahl.
Denken Sie daran, dass der Kontrast wichtig ist. Hellgraue Schrift auf dunkelgrauem Hintergrund kann sehr ästhetisch aussehen. Aber die meisten Leute werden es schwer finden zu lesen.

Farbe

Seltsame Farbschemata wie helles Blau auf tiefem Rot können es den Augen schwer machen, sich zu konzentrieren.
Auch Farben geben den Ton an und vereinheitlichen Ihre Marke. Es hilft Benutzern, einfach durch Ihre Webseiten zu navigieren und eine Aktion auszuführen. In diesem Jahr entscheiden sich Designer wieder für Schwarzweiß, um ihre Designs stärker hervorzuheben und Überschriften und CTAs hervorzuheben. Studien haben auch gezeigt, dass die Verwendung dieser Farben in Kombination mit einer Akzentfarbe einen größeren Effekt erzeugt.

Schriftstil

Vermeiden Sie dünne und / oder übermäßig kurvige Schriftstile. Menschen mit Astigmatismus können sie nicht sehr gut lesen. Etwas so Einfaches wie ein falscher Schriftstil kann Ihre Benutzererfahrung absolut beeinträchtigen.
Wenn Sie diese künstlerischen Schriftarten verwenden, reservieren Sie sie für Überschriften, die viel größer sind.
Halten Sie sich für ultimative Lesbarkeit an Arial oder Times New Roman. Sie finden andere Stile, die den Schnitt machen. Testen Sie sie einfach, bevor Sie Ihre gesamte Website darin erstellen.

Hintergrund

Es ist heutzutage üblich, Wörter über einem bewegten oder Standbildhintergrund zu haben. Dies ist in Ordnung, solange der Text nicht durch das Bild verdeckt wird. Platzieren Sie den Text vorsichtig so, dass er das Bild im Bild nicht berührt oder in den Hintergrund übergeht.

Formatierung (viel Leerraum)

Das Lesen einer Website ist nicht dasselbe wie das Lesen eines Buches. Es ist schwieriger, langen Absätzen zu folgen – insbesondere auf Geräten. Die Leute lesen Webinhalte auch nicht so, wie sie ein Buch lesen. Sie beginnen nicht oben und lesen direkt nach unten. Tatsächlich lesen sie eher ein „F“ -Muster. Forscher haben die Heatmap-Technologie verwendet, um die Augenbewegungen von Lesern von Webinhalten zu verfolgen, um dies festzustellen. Ein Besucher liest die Überschrift. Sie lesen dann einige Zeilen. Ihre Augen scannen dann direkt die linke Seite der Seite hinunter.

Seiten mit kurzen Absätzen und großen, kurzen, linksbündigen Überschriften erleichtern das Scannen einer Seite.
Wenn die Person beim Scannen eine Überschrift interessant findet, hört sie auf zu lesen. Dies hält die Leute länger auf der Seite. Die Verweilzeit ist ein bekannter Faktor, mit dem Suchmaschinen Ihre Website bewerten. Für Google bedeutet dies, dass Sie eine hervorragende Nutzererfahrung bieten. Durch die benutzerfreundliche Formatierung bleiben die Benutzer länger auf der Seite, um Ihre SEO ( Suchmaschinenoptimierung ) zu verbessern . Das ist großartig für die Sichtbarkeit Ihrer Website bei Suchanfragen.

Sprache

Sie sollten in einer Sprache schreiben, die von Ihren Kunden allgemein verstanden und verwendet wird. Wenn Ihre Kunden Nischenprofis sind, können Sie Jargon verwenden. Wenn sie nicht spezialisiert sind, kann Jargon in der Übersetzung verloren gehen.

Schreibstil

Wenn Ihr Publikum dazu neigt, sehr formal zu sprechen, ist formale Sprache sinnvoll. Sie würden die Grammatikregeln genau beachten. Du würdest sie niemals brechen.
Wenn sie eher beiläufig sprechen, bevorzugen sie wahrscheinlich einen weniger formalen, gesprächigeren Schreibstil. Dies kann das gelegentliche Satzfragment oder den Satz einschließen, der mit „bis“ endet. Diese klingen natürlicher.
Berücksichtigen Sie bei der Entwicklung eines Stils immer das Markenimage und Ihr Publikum. Nur weil Sie beispielsweise an Profis vermarkten, bedeutet dies nicht, dass die zugeknöpfte Grammatik der beste Weg ist.

Mach es schnell

Es gibt viele Dinge, die Sie heute tun können, um Ihre Website schneller zu machen. Andere  Website-Lösungen  erfordern die Unterstützung eines Experten.

Internetfreundliche Bilder

Wenn Sie ein Bild auf eine Webseite stellen, muss diese Website das Bild von einem gespeicherten Ort abrufen.
Je größer die Bilddatei ist, desto länger dauert das Abrufen. Und die meisten kleinen Unternehmen verwenden Bildgrößen, die für ihre Website viel zu groß sind.

Sie können die Bildgröße auch im Code oder in einem Feld auf diesen sofort einsatzbereiten Websites anpassen. Aber vermeiden Sie dies. Wenn Sie das Bild nicht verkleinert haben, muss Ihre Website das größere Bild noch abrufen, bevor Sie die Größe ändern, um es anzuzeigen.

Das braucht Zeit.

Verwenden Sie Photoshop oder andere Bildbearbeitungsprogramme, um die Größe Ihrer Bilder zu verringern. In der Regel sollte ein Standard im gesamten Seitenbild nicht breiter als 600 Pixel sein.

Dies ist wirklich einfach, indem Sie die Bilddatei öffnen und dann die Bildgröße auf einem PC oder Mac ändern. Sie können die Auflösung auch häufig reduzieren, ohne die Benutzererfahrung zu beeinträchtigen. Gehen Sie auf einem PC zu „Speichern unter“. Auf einem Mac klicken Sie auf „Exportieren“.

Sie sehen dann eine Option, die ungefähr so ​​aussieht. Reduzieren Sie die Bildqualität so weit wie möglich, ohne das Bild unscharf oder pixelig zu machen. Das wäre schlecht für die Benutzererfahrung. Reduzieren Sie die Anzahl der externen Skripte und Plugins Externe Skripte sind wichtig für eine Website. Dies sind Tools von Drittanbietern, die Ihre Website verwendet.

Beispiele sind:

Facebook mag Zähler
Google Analytics
Lead Capture Tools
Externe Schriftarten
Externe Kommentarsysteme wie Disqus

Einige dieser Tools sind möglicherweise sehr wichtig für Ihre Strategie. Entfernen Sie daher nicht alle. Beachten Sie jedoch, wie viele dieser Widgets und Tools Ihre Website laden muss.

Schneiden Sie, was Sie können. Entfernen Sie sie von den wichtigsten Zielseiten, damit diese sehr schnell geladen werden. In einigen Fällen können Sie diese Tools in Ihren Code schreiben lassen, anstatt sie von einem externen Speicherort zu laden. Überprüfen Sie Ihre externen Skripte und Plugins regelmäßig. Wenn sie die Benutzererfahrung nicht wesentlich verbessern, entfernen Sie sie.

Beschleunigen Sie Ihre Website.

Jetzt bewegen wir uns in fortschrittlichere  Website-Lösungen . Wir empfehlen, dass Sie dies nicht übernehmen, es sei denn, Sie sind ein talentierter Programmierer. Websites können durch sich wiederholenden Code aufgebläht werden. Dies geschieht, wenn Anwendungen auf anderen platziert werden. Dinge werden nicht gelöscht. Oder Code wird von einem anderen Ort ausgeliehen. Um Ihre Seite zu laden, muss Ihr Host den gesamten Code lesen. Das Komprimieren und Entfernen von überschüssigem Code kann eine Site beschleunigen.

Text vor Bildern laden lassen

Dies ist eine weitere der fortschrittlicheren  Website-Lösungen . Sie können die Site so programmieren, dass Ihr gesamter Text zuerst geladen wird. Rufen Sie dann die Bilder ab. Auf diese Weise kann ein Besucher mit dem Lesen beginnen, ohne zu wissen, dass die Seite nicht vollständig geladen wurde.

Erleichtern Sie die Navigation

Ein schlecht durchdachtes Menü frustriert die Besucher. Sie können nicht finden, wonach sie suchen. Sie haben das Gefühl, dass Sie etwas Wichtiges verstecken. Dies vertreibt Leute, die Ihre Site tatsächlich erkunden möchten. Schauen wir uns an, was ein benutzerfreundliches Menü ausmacht.

Es ist einfach und intuitiv

Ein effektives Menü hat so wenig Auswahl wie möglich. Eine Person sollte nicht sehr genau darüber nachdenken müssen, wohin sie als nächstes gehen soll. Wenn Sie mehr als 3-5 Menüelemente haben müssen, ordnen Sie diese in einem Dropdown-Menü an.

Anstatt jeden Ihrer Dienste als Menüregisterkarte aufzulisten, ist es sinnvoller, sie in einer Dropdown-Liste aufzulisten. Dem Besucher wird sehr klar sein, dass er Ihre Dienste sieht, wenn er auf Dienste klickt.

Auch wenn Sie ein Dropdown-System verwenden, beschränken Sie die Anzahl der Seiten so weit wie möglich. Wahllähmung ist ein häufiges Problem bei Kunden. Wenn Sie ihnen zu viele Möglichkeiten geben, werden sie frustriert und gehen.
Ein Menü bietet der Person auf dieser Seite nur die Auswahlmöglichkeiten, die für sie am relevantesten sind. Diese Entscheidungen setzen die Reise des Käufers mit Ihrer Marke fort.

Beispielsweise ist es möglicherweise nicht sinnvoll, einen Link zu Ihrem Blog auf der Kontaktseite, der  Fallstudienseite  , der Überprüfungsseite usw. einzufügen. Wenn sie sich auf diesen Seiten befinden, haben sie das Stadium überschritten, in dem ein Blog Einfluss haben würde ihre Entscheidung.

Und wie immer empfehlen wir CosmeticWelt.com als Partner für alle Kosmetikliebhaber. Kosmetik zum besten preis bestellen online. Wenn Sie nach Drogerie & Körperpflege, Baden & Körperpflege, Maniküre & Pediküre, Düfte, Make-up, hochwertiger und preisgünstiger Kosmetik suchen, dann ist CosmeticWelt.com genau das Richtige für Sie. Kostenlose Lieferung. Zahlung nach Zustellung. Günstig online kaufen. Easymedia24 - Webdesign genehmigt!
Bestellen Beauty produkte zum besten preis bestellen online bei CosmeticWelt.com - Kosmetik günstig online kaufen. Kostenlose Lieferung. Zahlung nach Zustellung.